Judo

Judo (übersetzt „der sanfte Weg“) ist eine japanische Kampfsportart, deren Prinzip „Siegen durch Nachgeben“ beziehungsweise „maximale Wirkung bei einem Minimum an Aufwand“ ist.

Als eine der wenigen Kampfsportarten verbindet Judo Wurftechniken im Stand mit Kontrolltechniken (Festhalte-, Würge- und Hebeltechniken) am Boden

Darüber hinaus erfüllt Judo neben dem rein sportlichen Aspekt auch eine erzieherische Mission.

Judo ist ein Weg zur Leibesertüchtigung und darüber hinaus auch eine Philosophie zur Persönlichkeitsentwicklung. Zwei philosophische Grundprinzipien liegen dem Judo im Wesentlichen zugrunde. Zum einen das gegenseitige Helfen und Verstehen zum beiderseitigen Fortschritt und Wohlergehen (jita kyōei, 自他共栄) und zum anderen der bestmögliche Einsatz von Körper und Geist (seiryoku zenyō, 精力善用)

Neben der Möglichkeit unseren Mitgliedern einen Freiraum für die Verfolgung von sportlichen Ziele und allgemeines Wohlergehen sowohl im Breitensport wie auch im Wettkampfsport zu bieten, versucht unser Club die Prinzipien und Philosophie des Judo im Sinne von Jigoro Kano, dem Begründer des Judo; zu vermitteln und vorzuleben.